Über uns

Lust, Leidenschaft und Liebe zum Theaterspiel haben uns drei - ansonsten völlig unterschiedliche Menschen - zusammengeführt.
 
Unsere Offenheit und Neugier eröffnete uns eine großartige Gelegenheit und Chance in einem einzigartigen und außergewöhnlichen Rahmen und Raum Theater, Kleinkunst und Kultur unter dem Dach anzubieten.

Das Team von TheARTrale

  
 

Michaela Becker

"[Inhalt folgt]"
 

Sonja Mehrtens

"Durch Theateraufführungen und das Erlernen mehrerer Musikinstrumente wurde die Begeisterung für und das Interesse an Theater, Musik und Tanz schon in der Grundschulzeit bei mir geweckt. 1997 schloss ich mich dem Theaterverein Thalia Buchholz an, um mich als Schauspielerin zu engagieren. Seit 2004 widme ich mich ausschließlich der Regiearbeit und leite die Märchengruppe des Vereins. Jedes Jahr wird ein neues Theaterstück von mir ausgesucht, organisiert, geplant und inszeniert. Im Kinder-College Neuwied führe ich seit Sommer 2015 Kinder im Alter zwischen 5 und 13 Jahren an das Theaterspiel heran. Jeweils in den Oster-, Sommer- und Herbstferien biete ich zusammen mit Alina Felber Workshops für Kinder unter dem Namen "TheaTA - Theater und Tanz" im tanzpunkt Hennef an. Eine Ausbildung in "Grundlagen der Theaterpädagogik (BuT)" habe ich im Januar 2016 an der Aisthetos-Akademie in Neuwied begonnen."

 

Gert Schmidt

"Ich beschäftige mich seit 2008 mit dem Amateurtheater. Ich war ein Jahr bei Theater & Co. in Neuwied in der Ausbildung und habe dort in verschiedenen Stücken und Projekten mitgespielt. Ich habe erfolgreich an Seminaren und Weiterbildungen am FWT (Freie Werkstatt Theater Köln), am Amateurtheater RLP  in Bad Kreuznach vom BDAT teilgenommen. Dazu gehörten u.a. fortlaufende Seminare in Regie und Dramaturgie, Rollenfindung nach der "Method Acting" Methode von Lee Strasberg und Bühnenkomik. Ich spiele seit 2008 durchgehend in verschiedenen Stücken und Projekten bei Theater & Co. in Neuwied, Bartels-Bühne Flammersfeld, Thalia Theater Buchholz und in verschiedenen freien Produktionen von Carl Gneist von Theattraktion und Matthias Ludwig."