Liebe ist ein unordentliches Gefühl...

TheARTrale, Dernbach

Am Samstag, den 07.09.2019 um 20:00 Uhr präsentiert das TheARTrale eine musikalisch-literarische Revue über den Wahnsinn, den man Liebe nennt.

"Liebe ist ein unordentliches Gefühl..."

Die Frage, wer in einer Partnerschaft den Müll rausbringt, die Kinder betreut und die Kohle nach Hause bringt ist längst geklärt! Aber was ist mit der Liebe, der Erotik und der Sehnsucht nach Romantik?

Wie beeinflussen einerseits unsere "geläuterten" Geschlechtsidentitäten aber andererseits auch immer noch vorhandene Rollenklischees unsere Beziehungsarchitektur?

Die Revue spielt auf sehr subtile, humorvolle Weise mit vielen Widersprüchen. Sie erleben Liebesgeplänkel im multimedialen Zeitalter, coole Pseudoemanzen, schräge Wissenschaftler und eine Paartherapeutin mit einer super Theorie...

Untermalt wird alles mit der wunderbaren Musik von Clara und Robert Schumann. Eine Musik, die den wahren Glauben an die wahre Liebe erschaffen kann.

Präsentiert wird diese einzigartige Revue von Julie Georgis (Text), Martina Müller-Greis (Gesang) und Justina Lisson (Klavier).

Karten sind ab dem 7. August 2019 bei Gifts & More in Dierdorf erhältlich, sowie unter 02683 / 7083 oder per Mail an vorbestellbar.

Zurück